· 

T-Shirt - ein Klassiker in Weiß

[unbeauftragte Werbung]

 

Ein klassisches weißes T-Shirt? Soll man das eigentlich selber nähen oder doch lieber kaufen? Ich hab's genäht und zwar aus folgendem Grund:

Ich wollte mal ein feines luftig leichtes Shirt aus reiner Bio-Baumwolle OHNE Elastan haben, das richtig gut passt. Nach solch einem Stöffchen hatte ich nämlich ziemlich lange suchen müssen.

Und einen Plot wollte ich auch noch unterbringen...

 

 

Als Schnittmuster habe ich wieder die Ava von Pattydoo genommen.

Die passt mir in der Größe 38 (Kaufgröße 40) einfach wie angegossen. Das ist einfach MEIN T-Shirt Schnitt. Allerdings habe ich den Rundhalsausschnitt vorn um 1,5 cm vergrößert und die Ärmel 2 cm länger zugeschnitten. Sie wurden mit Umschlag genäht. Dann passt's :-)

 

 

Den Jersey kann ich wirklich wärmstens empfehlen. Ich habe echt lange stöbern müssen, um einen leichten Bio-Jersey ohne Elastan zu finden. Fündig geworden bin ich schließlich bei Siebenblau. Das Stöffchen ist wunderbar weich und nennt sich deshalb auch 'Soft Touch'. Ich habe den Stoff vor dem Nähen bei 40 Grad gewaschen und er kam wieder einwandfrei aus der Waschmaschine.

 

 

Das Highlight an diesem Shirt ist natürlich der Plot. Da ich noch keinen eigenen Plotter habe (ich will mir aber bald einen zulegen), musste ich mal wieder kaufen.

Zum Glück gibt es aber dafür Leni-Pepunkt und Ihren feinen Shop :-)

 

 

Also ich hatte meinen Spaß am T-Shirt Nähen...und als Ergebnis nun ein tolles Shirt erhalten, das mit seinem lustigen Plot echt fröhlich macht. Wofür ein Hobby nicht alles gut ist *Lach*

In diesem Sinne, wünsche ich Euch ebenfalls viel Freude am Nähen.

Bis bald

 

Christina

Auf Pinterest merken:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0