· 

Kosmetiktasche Tiffy - aus Patchworkstoff

[enthält Werbung]

 

Es musste mal wieder eine "Tiffy" sein - mein Schnittmuster für eine hübsche Kosmetiktasche mit leicht gebogener Oberkante. Genäht aus feinem Patchworkstoff mit einem maritimen Muschelmuster in frischen Blautönen. 

Das Schnittmuster ist als E-Book bei mir im Shop erhältlich. 

 

 

 

Das Besondere bei dieser Tasche ist das untere Taschenteil. Dieses wurde mit Vlieseline Styl Vil unterlegt und anschließend mit der Nähmaschine wellenförmig gequiltet. Dies ist eine schnelle und einfache Form des Quiltens, aber trotzdem sehr effektvoll.

Bei meiner Nähmaschine (Pfaff Performance 5.2) gibt es dazu extra ein Quiltprogramm. Aber sicherlich haben das andere Maschinen auch, bzw. man kann alternativ die Freihandquiltfunktion nutzen.

 

 

Es ist wichtig, dass der Stoff VOR dem Zuschnitt der Schnitteile gequiltet wird. Dazu am Besten aus dem Stoff und Style Vil ein Rechteck zuschneiden, das etwas größer ist als beide Schnittteile zusammen. Beim Quilten kann sich der Stoff nämlich etwas verziehen. Danach kann man dann die Schnitteile genau zuschneiden.

 

 

Ein dekorativer Reißverschluss ist für ein hübsches Täschchen einfach ein Muss. Man sollte daran auf keine Fall sparen. Ich bevorzuge bei Taschen meist metallisierte Reißverschlüsse. Wenn man dann noch einen tollen Zipper mit Herzanhänger in seiner Nähschublade findet umso besser ;-)

 

 

Eine Zierde für jede Tasche ist ebenso ein schönes Label. Dieses hier habe ich mit einem Plotter aus Flex Folie selbst erstellt und auf ein Stückchen Kunstleder aufgebügelt. Normalerweise wird immer gewarnt, dass man Plottermotive nicht auf Kunstleder aufbügeln soll. Meine Erfahrung ist da aber eine andere. Ich probiere es einfach immer aus und reduziere die Temperatur meines Bügeleisens entsprechend etwas. 

 

 

Wie ihre seht, funktioniert es. Allerdings wird je nach Art des Kunstleders die Struktur meist etwas

glatter. Aber das stört mich nicht.

 

 

Das Täschchen hat auch ein feines Innenleben. Dafür habe ich den Patchworkstoff Grunge von Moda in Grau verwendet. Er ist robust und hat eine feine Struktur. Den Reißverschluss habe ich zusätzlich eingenäht. Er ist im Schnittmuster aber eigentlich nicht vorgesehen.

 

 

Insgesamt erfordert das Nähen der Tasche schon ein wenige Vorkenntnisse. Da das Schnittmuster aber eine ausführliche Anleitung enthält, kann man sich Schritt für Schritt voran arbeiten und kommt auch mit weniger Kenntnissen gut ans Ziel.

 

 

Wenn ihr Lust bekommen habt auch eine "Tiffy" zu nähen, dann hüpft doch hinüber zu meinem Shop:

 


Auf Pinterest merken:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0