· 

Mäppchen Leni - fröhliche Wale auf gequilteten Wellen

[enthält Werbung]

 

Meeresmotive sind einfach wunderbar. Wie dieses hübsche Baumwollstöffchen mit den vielen kleinen und großen Walen. Ideal um daraus ein feines Mäppchen zu nähen :-)

 

 

Das Schnittmuster zu diesem Mäppchen heißt Leni und ist in meinem Shop erhältlich. Ein schnelles und einfaches Projekt, dass man in ca. einer Stunde fertig hat. Leni eignet sich ganz prima als Mitbringsel oder zum Verschenken...man kann Schreibutensilien darin aufbewahren oder Schminksachen.

 

 

Eine Zierde für jedes Nähprojekt ist ein feines Label. Dieses hier wurde selbst hergestellt. Dazu habe ich die Schrift zunächst geplottet und dann auf Snappap aufgebügelt. Demnächst schreibe ich dazu mal einen extra Beitrag...denn ich werde immer wieder gefragt, wie diese Label gemacht werden.

Die Plotterdatei "AHOI" gibt es übrigens auch in meinem Shop.

 

 

Der schöne Baumwollstoff wurde vor dem Zusammennähen gequiltet.

Dazu lege ich Vlieseline Style Vil unter den Stoff und schneide alles zunächst insgesamt etwa 2 cm größer zu (durch das Quilten verkürzt sich der Stoff etwas). Meine Nähmaschine (Pfaff) hat ein Nähprogramm, das diese Wellen automatisch näht. Das ist sehr praktisch. 

Nach dem Quilten wird der Stoff dann erst genau zugeschnitten.

 

 

Als Futterstoff habe ich beschichtete Webware genommen. Damit wird das Mäppchen schön robust. Dieser beschichtete Stoff ist relativ dick und braucht nicht mit Bügeleinlage verstärkt zu werden.

 

 

Der Reißverschluss verläuft rundum. Das macht das Einnähen besonders einfach und ist gerade auch für Anfänger sehr gut geeignet. Generell empfehle ich bei dieser Methode metallisierte Reißverschlüsse zu verwenden. Diese verdrehen sich nämlich nicht.

 

 

Na? Lust bekommen auch eine Leni zu nähen?

Dann hüpft geschwind zu meinem Etsy Shop:

 


Auf Pinterest merken:

 

Verlinkt bei: Handmade on Tuesday

Kommentar schreiben

Kommentare: 0